Gewerbeansiedlungen und Wohnungsbau müssen Hand in Hand gehen

 

Maisach – Um sich einen Eindruck über die Gewerbebetriebe in der Gemeinde Maisach zu verschaffen, besuchen von Zeit zu Zeit die Freien Wähler entsprechende Firmen. Kürzlich stand auf Organisation der stellvertretenden Vorsitzenden Hermine Reitmayr der Besuch bei der Firma HS Products Engineering an.

 

Bevor Stefan Rottach, Mitglied der Geschäftsleitung durch die Produktions- und Entwicklungshallen führte, erklärte er die wesentlichen Geschäftsdaten seiner Firma. HS Products entwickelt und stellt Serienteile im Fahrzeug-Interieur für die Automobilindustrie her. Dazu gehören renommierte Marken wie BMW, Rolls Royce, Audi, Bentley oder der amerikanische E-Automobilhersteller Tesla. Insgesamt sind am Standort ca. 160 Mitarbeiter beschäftigt und es werden ebenfalls Ausbildungsplätze sowohl im kaufmännischen als auch im produzierenden Bereich angeboten.

 

Ein aktuelles Problem für Rottach ist jedoch das Wohnproblem in Maisach und den anschließenden Gemeinden - besonders für junge Mitarbeiter. Rottach appellierte besonders an die anwesenden Gemeinderäte Gottfried Obermair und Josef Huber darauf zu achten, dass wenn man schon neue Gewerbegebiete ausweist, auch dafür zu sorgen, dass entsprechender Wohnraum zur Verfügung steht.

 

 

Bild:

 

2. v. li. Herr Stefan Rottach, daneben links Herr Gottfried Obermair, 3.v. re Frau Hermine Reitmayr, daneben rechts Herr Josef Huber

 

 

Freie Wähler 2016